Bahlingen kann breisgauer Derby für sich entscheiden

Das zweite Wettkampfwochenende in der badischen Turnliga war für den TV Bahlingen ein voller Erfolg. Zu Gast in Sexau, konnte die Mannschaft um Kapitän Philipp Häuber vor knapp 100 Zuschauern einen tollen Sieg gegen die starken Turner der Wettkampfgemeinschaft (WKG) Sexau/Kollnau erringen. 

Nachdem sich die Bahlinger in der Vorwoche an den ersten beiden Geräten noch überraschend schwer getan hatten, lief es nun von Anfang an sehr gut.

Weil am Rhein. Am Samstag den 09.03.2013 trafen am 4. Wettkampfwochenende die TG Weil und der TV Bahlingen aufeinander. Nach einem knappen Wettkampf konnten sich die Bahlinger am Ende mit 268,45 zu 264,25 Punkten durchsetzen.

An den ersten beiden Geräten, dem Boden und dem Pauschenpferd, lagen beide Mannschaften gleichauf. Dank guten Leistungen an den Ringen konnten sich die Bahlinger Kunstturner einen kleinen Vorsprung zur Pause erkämpfen. Hier glänzte Max Eisele mit einer schönen Übung.

Nach der Pause erwischten die Bahlinger einen sehr schlechten Start. Am Sprung sollte ihnen am heutigen Tag nicht viel gelingen. Nach Unkonzentriertheiten und etwas Pech wurde dieses Gerät hoch verloren. Die Turner der TG Weil nutzen ihre Chance um mit drei Punkten in Führung zu gehen.

Doch die Turner des TV Bahlingen zeigten Moral und konnten nach starken Leistungen am Barren wieder an die TG Weil anschließen.

Am letzten Gerät des Tages, dem Reck, gaben sich die bahlinger Turner keine Blöße und schafften es, das Reck zu gewinnen.

Das Ende war ein knapper Arbeitssieg. Wir sind mit unserer Leistung heute nicht zufrieden, so der Trainer Philipp Häuber. Natürlich sei es schwer, die Leistung über die komplette Saison hoch zu halten. Aber so viele Fehler seiner Schützlinge dürfe es nicht geben. Er freue sich natürlich über den Sieg, sieht aber noch viel Arbeit für den nächsten Wettkampf vor sich.

Bester Einzelturner der Bahlinger war Lars Herbstritt. Die Mannschaft setzte sich weiterhin aus Marvin Schlenkrich, Jan Rubin, Rick Brillault, Max Eisele, Nicolas Fix, Philipp Häuber, Johannes Leveringhaus und Jannik Vetter zusammen.

Diesen Samstag findet der letzte Heimwettkampf gegen den TV Schonach in der Silberberghalle statt. Beginn ist um 16 Uhr.

Bahlingen. Vergangenes Wochenende gastierte der TV Obergrombach in Bahlingen. Nach einem dominanten Auftritt der Bahlinger Turner lautete das Endergebnis 274.40 zu 256,00 Punkte für den TV Bahlingen.

Dabei schafften es die gut aufgelegten Bahlinger alle Geräte zu gewinnen. Bester Einzelturner der Bahlinger Mannschaft war Lars Herbstritt mit insgesamt 66,75 Punkten.

Außerdem turnten für den TV Bahlingen: Marvin Schlenkrich, Jan Rubin, Rick Brillault, Max Eisele, Nicolas Fix, Philipp Häuber, Denis Kotenjow und Jannik Vetter.

Der gute Lauf der letzten Wettkämpfe konnte heute fortgesetzt werden, so der Trainer Philipp Häuber. Die Mannschaft hat als Ganzes super funktioniert und konnte ihr hohes Leistungsniveau halten.

Somit bleiben die Bahlinger Kunstturner in der badischen Verbandsliga auch im dritten Wettkampf ungeschlagen.

Der nächste Wettkampf findet auswärts gegen die TG Weil statt.

 

{gallery}news/03.03.2013{/gallery}

Events

Anmeldung