Die nächste große Veranstaltung steht vor der Tür!
Vom 28. Mai bis zum 01. Juni findet in Freiburg das Landesturnfest 2014 statt, bei dem wir uns als Verein profilieren und bei der Betreuung vieler Gäste und Teilnehmer mitwirken wollen. An dieser Stelle sind wir wieder auf unsere Mitglieder angewiesen, wir können jede helfende Hand gebrauchen! Alle die Zeit und Interesse haben finden im Downloadbereich unter "Landesturnfest 2014" einen entsprechenden Helfer-Meldebogen.


Wir bedanken uns bei allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung.
Und immer daran denken: "Nach dem Fest ist vor dem Fest ;-)"
Euer Turnverein

landesturnfest flyer

KiLa Gundelfingen2014 klein
Am vergangenen Sonntag fand in Gundelfingen der erste Kinderleichtathletik-Teamwettbewerb 2014 statt. Auch der TV Bahlingen war mit zwei Mannschaften aus der Leichathletik-Gruppe am Start. Jede Mannschaft trat mit 6 Bahlinger Kindern an und durfte sich mit zahlreichen weiteren Mannschaften aus den
Kreisen Emmendingen und Freiburg in vier Disziplinen messen. Bei jeder Disziplin wurden gemeinsam fleissig Punkte gesammelt - sowohl beim Medizinballstossen, als auch beim 
Hindernissprint oder bei der Weitsprungstaffel - jedes Mannschaftsmitglied gab sein Bestes.
Die jüngsten Teilnehmer des TV Bahlingen wurden in ihrer Klasse U10 (8+9 Jährige) für ihre tollen Leistungen belohnt und standen am Ende ganz oben auf dem Treppchen.
Die Mannschaft der Klasse U12 (10+11 Jährige) kämpften bis zum Schluss bei der 6x800m Staffel und wurden schließlich Elfter.
Jeder Teilnehmer durfte sich bei der Siegereherung über eine Urkunde freuen.

4 1

Am 29.03. fand in Gaggenau-Ottenau der Bezirksentscheid der Turnerjugend statt. Hier verglichen sich die jeweils besten Mannschaften der 3 Turngaue Breisgau, Ortenau und Mittelbaden-Murgtal. 

Mit zwei Mannschaften ging die Leistungsriege an den Start. Im Jahrgang 2005 und jünger turnten Jana Baldinger, Maja Bardutzky, Hanna Keller, Samira Schmid und Maya Volk. Am ersten Gerät, dem Reck, zeigten die Mädchen gute Übungen. Jedoch siegte...

Am vergangenen Sonntag fanden für die Leichtathleten in Karlsruhe die Baden-Württembergischen Meisterschaften der Aktiven und der Jugend U20 statt.
Für den TV Bahlingen war Sophia Sommer bei der weiblichen Jugend U20 über ihre Paradedisziplin am Start.
In einem spektakulären Lauf holte sie nicht nur die Goldmedaille über 400m, sondern verbesserte auch ihre persönliche Bestleistung um knapp sieben Zehntelsekunden auf 55,48 sec.
Durch diese tolle Leistung wurde sie nun auch für die BAUHAUS Junioren-Gala 2013 (www.junioren-gala.de) am kommenden Wochenende in Mannheim nominiert.
Ein toller Erfolg für die talentiert Nachwuchsathletin.

Grötzingen. Letzen Sonntag fand das Ligafinale der badischen Verbandsliga statt. Die Turner des TV Bahlingen starteten als Favorit in den Wettkampf und konnten den Ansprüchen gerecht werden. Zwar erreichten die Bahlinger nur den dritten Platz, gewannen aber aufgrund der guten Vorrundenergebnisse, die badischen Verbandsliga als Gruppenerster.

Zahlreiche Zuschauer sorgten auf den Rängen für eine grandiose Stimmung. Der TVB durfte, wie in den Vorrundenwettkämpfen, am Boden anfangen.
Hier zeigten alle Turner saubere Übungen, doch da im Finale traditionsgemäß härter gewertet wird, blieben die Wertungen etwas hinter den Erwartungen zurück. Bester Turner von Bahlingen am Boden war Rick Brillault mit 11,90 Punkten.
Am Pferd zeigte Johannes Leveringhaus erneut eine souveräne Übung, die mit 12,50 Punkten belohnt wurde. Hier konnte sich im Vergleich zum Vorjahr eine deutliche Leistungssteigerung erkennen lassen. 
Am letzten Gerät vor der Pause, den Ringen, glänzte Jannik Vetter mit einem Kreuzhang, und half der Mannschaft maßgeblich zu einer 43,80 Punkte Gesamtwertung.

Weil am Rhein. Am Samstag den 09.03.2013 trafen am 4. Wettkampfwochenende die TG Weil und der TV Bahlingen aufeinander. Nach einem knappen Wettkampf konnten sich die Bahlinger am Ende mit 268,45 zu 264,25 Punkten durchsetzen.

An den ersten beiden Geräten, dem Boden und dem Pauschenpferd, lagen beide Mannschaften gleichauf. Dank guten Leistungen an den Ringen konnten sich die Bahlinger Kunstturner einen kleinen Vorsprung zur Pause erkämpfen. Hier glänzte Max Eisele mit einer schönen Übung.

Nach der Pause erwischten die Bahlinger einen sehr schlechten Start. Am Sprung sollte ihnen am heutigen Tag nicht viel gelingen. Nach Unkonzentriertheiten und etwas Pech wurde dieses Gerät hoch verloren. Die Turner der TG Weil nutzen ihre Chance um mit drei Punkten in Führung zu gehen.

Doch die Turner des TV Bahlingen zeigten Moral und konnten nach starken Leistungen am Barren wieder an die TG Weil anschließen.

Am letzten Gerät des Tages, dem Reck, gaben sich die bahlinger Turner keine Blöße und schafften es, das Reck zu gewinnen.

Das Ende war ein knapper Arbeitssieg. Wir sind mit unserer Leistung heute nicht zufrieden, so der Trainer Philipp Häuber. Natürlich sei es schwer, die Leistung über die komplette Saison hoch zu halten. Aber so viele Fehler seiner Schützlinge dürfe es nicht geben. Er freue sich natürlich über den Sieg, sieht aber noch viel Arbeit für den nächsten Wettkampf vor sich.

Bester Einzelturner der Bahlinger war Lars Herbstritt. Die Mannschaft setzte sich weiterhin aus Marvin Schlenkrich, Jan Rubin, Rick Brillault, Max Eisele, Nicolas Fix, Philipp Häuber, Johannes Leveringhaus und Jannik Vetter zusammen.

Diesen Samstag findet der letzte Heimwettkampf gegen den TV Schonach in der Silberberghalle statt. Beginn ist um 16 Uhr.

Events

Anmeldung